4. Rheinland-Pfälzischer Krebstag

Am 27. Oktober 2018 findet der diesjährige 4. Rheinland-Pfälzische Krebstag auf dem Gelände der Universitätsmedizin in Mainz statt.

 

Das Tumozentrum Rheinland-Pfalz e.V., das Universitäre Centrum für Tumorerkrankungen (UCT) der Universitätsmedizin Mainz und die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V. veranstalten gemeinsam einen Patiententag für an Krebs erkrankte und deren Angehörige.

 

Unter dem Motto "Medizin - Psychoonkologie - Selbsthilfe: ein Netz, das trägt", wird es über den ganzen Tag verschiedene Vorträge, Workshops, Informationsstände und Veranstaltungen der Einrichtungen des UCT geben.

 

Der landesweite Krebstag ist explizit auf die Bedürfnisse und Belange der Patienten zugeschnitten. So wurden die Themen und Inhalte der Vorträge entsprechend sorgfältig ausgewählt wie Komplementäre Behandlungsmethoden, Körperliche Aktivität in der Onkologie, Psychoonkologische Begleitung und vieles mehr.

Bei den Workshops am Nachmittag werden Experten aus Medizin, Beratung und Selbsthilfe Rede und Antwort stehen. Hier werden Themen angeboten wie Ernährung, Krebs und Beruf, Umgang mit Angst und Selbstbestimmtes Leben bis zuletzt.

In den verschiedenen Zentren des UCT können sich die Besucher informieren und Fragen stellen. Es stellen sich z.B. vor: Hautkrebs, Brustkrebs, Prostatakrebs, Palliativmedizin.

 

Der Patiententag ist kostenfrei und eine Anmeldung ist für die Vorträge am Vormittag nicht notwendig. Da bei den Veranstaltungen am Nachmittag, bedingt durch die Räumlichkeiten, die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist hierfür eine Anmeldung sinnvoll. Alle Anmeldungen für die Veranstaltungen am Nachmittag laufen über das UCT Mainz unter:

Tel.: 06131-17-7575

Mail: uct-hotline@unimedizin-mainz.de

Online: www.unimdizin-mainz.de/4-rheinland-pfaelzischer-krebstag

 

Den ausführlichen Flyer zum Krebstag können Sie sich hier (durch Anklicken des Bildes) herunterladen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tumorzentrum Rheinland-Pfalz e. V.