Liebe KlientInnen, liebe Angehörige,
 
auch wenn persönliche Kontakte aufgrund der Corona-Krise zurzeit auf Eis gelegt sind: Wir sind weiterhin für Sie da und führen alle Beratungen telefonisch durch.
Rufen Sie uns gerne an, wenn Sie Gesprächsbedarf oder sozialrechtliche Fragen haben, beispielsweise zu einer geplanten Reha-Maßnahme. Bitte greifen Sie zum Telefon oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wir nehmen uns gerne für Sie Zeit.
Wie gewohnt, ist unsere Beratungsstelle von Montag bis Donnerstag in der Zeit zwischen 9 Uhr und 12 Uhr telefonisch (06131-9201609) erreichbar. Wenn möglich, können wir im ersten Telefonat oder
per E-Mail Fragen direkt klären. Wenn dies nicht möglich ist, vereinbaren wir gerne einen weiteren persönlichen telefonischen Beratungstermin. Diese sind auch außerhalb der oben genannten Bürozeiten möglich.
 
Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

 

Diese Regelung gilt vorerst bis zum 17. April 2020. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

 

Herzlich Willkommen!

Eine Krebserkrankung kann neben den körperlichen auch seelische Belastungen sowie praktische Probleme bei der Bewältigung des veränderten Alltags mit sich bringen.

 

Am Tumorzentrum Rheinland-Pfalz e.V. besteht das Angebot einer ambulanten psychosozialen Versorgung von an Krebs erkrankten Menschen und ihren Angehörigen. Wir beraten Sie gerne in unserer Beratungsstelle in Mainz und in unseren Außensprechstunden in Bingen, Ingelheim, Alzey und Worms. 

 

Im Gespräch bieten Ihnen die Möglichkeit, über soziale und psychische Belastungen im Zusammenhang mit Ihrer Erkrankung zu sprechen und helfen Ihnen Lösungen zu finden. Die Beratung ist vertraulich, kostenfrei und unabhängig.

 

Neben dem Beratungsangebot finden regelmäßig Kurse und Workshops statt.

 

Laden Sie hier unseren aktuellen Flyer herunter (Klicken Sie auf das Bild)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tumorzentrum Rheinland-Pfalz e. V.